Neues FDP-Team für die Kommunalwahl

AktuellesPresse13. September 2015

Pressemitteilung vom 13.09.2015
Neues FDP-Team für die Kommunalwahl
Kreismitgliederversammlung wählte die Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung

PM 13.09.
FDP-Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung (von links, in der Reihenfolge der Listenplätze): Chris Diers, Norman Gabler, Gabriele Enders, Andrea Lohrmann, Fredy Mensching, Florian Rentsch, Sebastian Rutten.

Über hundert Mitglieder – genau 102 – wählten am 10. September über fünf Stunden lang die Kandidaten für die Wahl am 6. März 2016. Dabei zeigte die FDP, dass sie viele qualifizierte Bewerber für kommunalpolitisches Engagement hat und dass die Liste nach bestem demokratischem Verfahren zustande gekommen ist. Auf dem erst Platz steht der bisherige Fraktionsvorsitzende Chris Diers. Dann folgt der Kreisvorsitzende Norman Gabler, der bei einer Kandidatur um den ersten Platz mit 49 gegen 51 Stimmen knapp unterlag. Beide sehen Ihre Kandidatur sportlich und wollen gemeinsam in einem guten Wahlkampf die liberale Alternative zu den anderen Parteien den Bürgern verdeutlichen. Schulsanierung, Bildung und Stärkung der Wirtschaft sind für beide zentrale Themen für die Zukunft Wiesbadens.

Auf Platz drei konnte sich Gabriele Enders (Landes- und Kreisfachausschussvorsitzende Kultur) gegen Michael Schlempp durchsetzen. Dann folgen Andrea Lohrmann (ehemalige Kreisgeschäftsführerin), Fredy Mensching, Florian Rentsch (Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion), Sebastian Rutten (Gesundheit, Familie und Soziales), Lucas Schwalbach (Beisitzer Kreisvorstand), Nils Meinke (Beisitzer Kreisvorstand) und Alexander Winkelmann (Vorsitzender der Julis Wiesbaden). Platz 11 bis 88 wurden als verbundene Einzelwahl, also auf einem Stimmzettel, gewählt.